MO-FR 08-22 | SA, SO 09-18
Pfando KFZ Pfandleihhaus & Auto Pfandhaus
WhatsApp
0160-622 67 67

Unerwartet Kunden im Zahlungsverzug?

Müssen Sie kurzfristig einen Zahlungsausfall finanzieren?

Bei Pfando erhalten Sie in 60 Minuten Bargeld für Ihr KFZ und können wie gewohnt weiterfahren!

Auto vorzeigen Auto mitbringen
pfeil
Geld Geld erhalten
pfeil
Auto weiterfahren Auto weiterfahren
Jetzt online anfragen

Unerwartet im Zahlungsverzug oder Sie müssen den Zahlungsausfall eines Kunden finanzieren?

Das weit verbreitete Phänomen nicht zahlender Kunden kann Unternehmen in arge wirtschaftliche Bedrängnis bringen.

Zahlungsausfall / Zahlungsverzug finanzieren

Wenn die Zahlungsfrist längst überschritten, Zahlungserinnerungen und Mahnungen ins Leere gehen und der Kunde partout nicht reagiert, dann befindet sich Ihr Kunde im Zahlungsverzug.

Ist der Schuldner Verbraucher, so tritt nach Gesetzeslage 30 Tage nach Zugang der Rechnung automatisch der Zahlungsverzug ein – ohne dass eine gesonderte Mahnung erfolgen muss. Wichtig ist hierbei allerdings, dass zwingend ein Vermerk darüber in der Rechnung zu finden ist; ein Hinweis in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dazu reicht nicht aus!

Bei B2B-Verträgen bzw. unter Geschäftskunden ist die Zahlungsfrist von 30 Tagen gemäß des BGB ausschlaggebend. Hier muss kein extra Hinweis erfolgen – der Zahlungsverzug erfolgt daher automatisch nach 30 Tagen, wenn die Leistung des Schuldners nicht erfolgte.

Wird ein Leistungszeitpunkt als ausschlaggebend festgelegt, beispielsweise eine Lieferung oder der Rechnungszugang an sich, kommt es unmittelbar zum Zahlungsverzug. Gleiches gilt, wenn der Schuldner seine Zahlungsleistung ernsthaft und endgültig verweigert.

Inhaltsverzeichnis

Was passiert bei Zahlungsverzug?

Kommt es zum Zahlungsverzug, spielen Aspekte wie Verzugszinsen und Verzugsschaden eine wichtige Rolle. Für Kaufleute gelten außerdem Sonderregelungen.

Gerät ein Schuldner in Verzug, entsteht ab Eintritt des Verzugs der Anspruch auf Verzugszinsen. Die Höhe der Verzugszinsen wurde für Verbraucher durch den Gesetzgeber auf 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz festgelegt, bei Unternehmen sind es 9 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Die aktuell gültigen Basiszinssätze, die jeweils zum 1. Januar und 1. Juli eines Jahres angepasst werden, können Sie bei der Bundesbank erfragen.

Beim Ersatz des Verzugsschadens kann ein Gläubiger zusätzliche Kosten wie für weitere Mahnungen (abzüglich der ersten Mahnung, die den Verzug mitteilt) sowie die Verzugspauschale von 40,00 Euro verlangen. Letzteres trifft nur zu, wenn der Schuldner kein Verbraucher ist. Darüber hinaus können im Rahmen des Verzugsschadens die durch die Rechtsverfolgung angefallenen Kosten für einen Anwalt oder für ein Inkassobüro in Rechnung gestellt werden.

Bestehen Geldforderungen zwischen Kaufleuten, die im Handelsregister geführt werden, können bereits ab dem Fälligkeitstag 5 Prozent Zinsen gemäß §§ 353, 352 HGB veranschlagt werden.

Ungeachtet der speziellen rechtlichen Lage bringt ein Zahlungsverzug ein Unternehmen unter Umständen in eine schwierige Situation, in der es selbst keine Rechnungen mehr begleichen kann. So wird aus dem Verzug eines Unternehmens ein Domino-Effekt, der für mehrere Unternehmen existenzgefährdend werden kann.

Umgang mit Zahlungsverzug eines Geschäftspartners

Wenn Sie bislang vergeblich auf die Zahlung eines Geschäftspartners gewartet haben, können Sie den formalen Weg der Anmahnung einleiten und sich auf diese Weise mit Ihrer Forderung rechtlich absichern. Gehen Ihrerseits die Mahnungen ins Leere, oft bis zu drei, steht Ihnen der Weg des gerichtlichen Mahnverfahrens oder der Klage gegen den Schuldner offen. Wenn es sich um enge Geschäftsbeziehungen handelt, lohnt es sich in jedem Fall, zuvor Kontakt mit dem Schuldner aufzunehmen, um einen außergerichtlichen Weg zu finden. Abgesehen vom Verhältnis zu Ihrem Schuldner, ist in Ihrem Fall eine Lösung für Ihr finanzielles Problem vonnöten.

Ihre Möglichkeiten bei Zahlungsverzug eines Geschäftspartners:

  1. Anmahnen und rechtliche Schritte einleiten
  2. Bei guter bzw. enger Geschäftsbeziehung Kontakt mit dem Schuldner suchen & Ratenzahlung vereinbaren
  3. Finanzielle Lücke kurzfristig finanzieren

Innerhalb von 60 Minuten Bargeld erhalten und das Auto weiterfahren

Bargeld erhalten &
das Auto weiterfahren.

Bargeld und weiterfahren

Sale and rent back

SOFORT BARGELD (NOCH HEUTE)

UNKOMPLIZIERT UND UNBÜROKRATISCH

HÖCHSTE AUSZAHLUNGSSUMMEN

DEUTSCHLANDWEITE STANDORTE

die Kreditalternative – ganz ohne Schufa

geschulte Kundenberater

vor Ort und telefonisch immer für Sie da

Bargeld & Weiterfahrenjetzt anfragen

Zahlungsausfall / Zahlungsverzug des Kunden überbrücken

Droht der Zahlungsausfall eines Kunden zum Problem zu werden, sollten Sie sich schleunigst Gedanken über die Finanzierung der Zahlungslücke machen. Pfando bietet in solch einer Lage die optimale Lösung, nämlich kurzfristige Liquidität auf unbürokratische Art und Weise – ganz ohne Schufa, Bürgen oder Einkommensnachweis.

Wenn Sie ein Auto, LKW, Transporter, Oldtimer, Dienstwagen oder ein Landwirtschaftsgerät wie einen Traktor besitzen, haben Sie hervorragende Bedingungen, um von unserem Cash & Drive-Prinzip zu profitieren! Nach fachlicher Beratung und Begutachtung erstellen wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot mit der höchsten Auszahlungssumme – und das Beste: Sie können sofort Bargeld in Empfang nehmen und müssen den Schlüssel des Fahrzeugs nicht abgeben! So können Sie sorgenfrei Ihren Aufträgen nachkommen und bleiben mobil!

Verjährt der Zahlungsverzug?

Ein Zahlungsverzug kann verjähren. In der Regel passiert dies laut §195 BGB nach drei Jahren, wobei die Verjährung mit dem Zeitpunkt des Zahlungsverzugs beginnt. Die Verjährungsfrist wiederum beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Verzug der Zahlung eintritt. Bittet der Schuldner um Aufschub oder wird eine Teil- oder Zinszahlung geleistet, beginnt die Verjährung neu (§212 BGB). Ein anderer Fall, der die Verjährung neu in Gang setzt, ist der Erlass eines Mahnbescheides im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens.

Die Verjährung tritt spätestens 10 Jahre nach Fälligkeit, also mit Entstehung des Anspruches, ein.

Im Falle eines Vollstreckungsbescheides weitet sich die Verjährungsfrist auf 30 Jahre aus (nach §197 BB). Wichtig ist, dass dabei immer das Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstand, als Maß für die Verjährungsfrist genommen wird.

Zahlungsverzug bei Firmen oder Unternehmen

Kommen Sie als Unternehmer in Zahlungsverzug ist schnelles Handeln angesagt. So sparen Sie sich etwaige Zinsen, die Ihnen mit einer Mahnung drohen, und einen entsprechenden negativen Schufa-Vermerk. Setzen Sie sich am besten mit Ihrem Gläubiger in Kontakt und vereinbaren Sie Teil- oder Zinszahlungen.

Um sich finanziell schnell wieder stabil aufzustellen, können Sie ohne Weiteres zu Pfando kommen! Bringen Sie einfach Ihren Dienstwagen oder ein anderes Fahrzeug, das Ihr Eigentum ist mit und profitieren Sie von unserem flexiblen Cash & Drive-Prinzip, das Ihnen Bargeld und Mobilität ermöglicht! So können Sie eine finanzielle Lücke schnell überbrücken, ohne bei einer Bank vorsprechen zu müssen oder bürokratischen Aufwand zu befürchten.

Zahlungsverzug gegenüber dem Finanzamt

Wer bei Eingang des Steuerbescheids mit einer unerwarteten Forderung des Finanzamts konfrontiert wird, kann bei mangelnden Rücklagen ebenfalls in Zahlungsverzug geraten. Ein Zahlungsverzug gegenüber dem Finanzamt ist allerdings keine Sache, die man auf die leichte Schulter nehmen sollte: Können Sie die Steuernachzahlung nicht entrichten, kommen Säumniszuschlag und ein Verspätungszuschlag auf Sie zu. Ist bereits eine Mahnung vom Finanzamt eingetroffen, haben Sie nur noch eine Woche Zeit, um den ausstehenden Betrag zu begleichen.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Sie Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung fristgemäß beim Finanzamt abgeben. Bei der monatlich oder quartalsweise fällig werdenden Umsatzsteuer-Voranmeldung ist Pünktlichkeit das A und O. Erfolgt sie verspätet, drohen Ihnen als Unternehmer Schätzung der Umsätze und Vorsteuerbeträge, was für Sie im Zweifel schlecht ausfallen kann, ein Verspätungszuschlag, ein Säumniszuschlag und, im schlimmsten Fall, die Einstufung als Steuerhinterziehung.

Zahlungsverzug beim Lohn

Ein Zahlungsverzug beim Lohn bringt den betroffenen Angestellten in eine unverschuldete und sehr unangenehme Situation, die weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen kann. Zum einen droht bei ausbleibenden Lohnzahlungen ein Rückstand der Mietzahlungen, der nach zwei Monaten den Vermieter bereits zur fristlosen Kündigung der Wohnung berechtigt. Zum anderen kann eine angestellte Person die Arbeitsleistung nach zwei Monaten Zahlungsverzug beim Lohn verweigern oder fristlos kündigen.

Als Geschäftsmann sollte man diesen Fall also unbedingt vermeiden. Wenn Sie finanziell ein akutes Loch in der Geschäftskasse haben, können Sie die Lohnfortzahlung kurzfristig finanzieren, indem Sie Ihren Fuhrpark bei Pfando zu Bargeld machen – und trotzdem weiternutzen!

Zahlungsverzug bei der Versicherung

Je nach Bedeutung der Versicherung gilt es hier abzuwägen, ob der Verlust des Versicherungsschutzes in Kauf genommen werden kann. Bei wichtigen Versicherungen für den Warenbestand, z. B. einer Glasbruchversicherung in der Logistik oder Haftpflicht, sollte man sich eventuell doch über die teuren, aber abschätzbaren Kosten einer Finanzierung Gedanken machen. Denn der Verlust der Versicherung und der Eintritt des Schadensfalls können Sie sehr viel teuerer zu stehen kommen. Entscheiden Sie sich für Pfando’s Kreditalternative, mit der Sie kurzfristig wieder liquide werden und vermeiden Sie den Verlust des Versicherungsschutzes!

Zahlungsverzug bei Privatpersonen

Auch für Privatpersonen gibt es viele Bereiche des alltäglichen Lebens, in denen es zum Zahlungsverzug kommen kann.

Zahlungsverzug bei der Miete

In der Regel ist laut Mietrecht die Miete im Voraus und spätestens bis zum dritten Werktag des geltenden Zeitabschnitts im Monat zu entrichten. Geschieht dies nicht zum festgesetzten Zeitpunkt, kommt der Mieter in einen Mietzinsrückstand. Bereits nach Ausbleiben einer Monatsmiete kann es zur ordentlichen Kündigung kommen; zu einer fristlosen Kündigung kann es bei Ausbleiben zweier Monatsmieten kommen! Diese Situation sollten Sie unbedingt vermeiden, denn Sie wollen sicher nicht von heute auf morgen vor die Tür gesetzt werden.

Zahlungsverzug beim Handyvertrag

Ein Handy oder Smartphone ist heutzutage nicht mehr aus dem täglichen Gebrauch wegzudenken. Wer hohe monatliche Kosten hat oder nicht automatisch per Lastschrift zahlt, vergisst unter Umständen, die Mobilfunkrechnungen rechtzeitig zu begleichen. Ab einem  Zahlungsverzug von mindestens 75 Euro und schriftlicher Androhung der Sperre seitens des Mobilfunkanbieters ist es daher zulässig, dass Ihre Nummer gesperrt wird. Bei kleineren Summen dürfen das Anbieter im Bereich Mobilfunk nicht, doch ist es ratsam, offene Summen immer zeitnah zu begleichen.

Zahlungsverzug des Arbeitgebers

Ist Ihr Arbeitgeber im Zahlungsverzug beim Lohn oder das Unternehmen gar insolvent, sollten Sie eine kurzfristige Finanzierung über Pfando erwägen. Parallel zu Bewerbungen bei neuen Arbeitgebern können Sie so die kritische Zwischenzeit finanziell überbrücken. Denn ist eine Firma insolvent, müssen Sie sich darauf einstellen, dass es weitere Gläubiger gibt und sie vielleicht kein Geld aus ausstehenden Gehältern mehr zu sehen bekommen. Idealerweise lassen Sie sich kündigen und werden beim Arbeitsamt vorstellig, um sich abzusichern. Bleibt der Lohn mehr als zwei Monate aus können Sie rein rechtlich die Arbeit nach erfolgter Ankündigung einstellen. Außerdem haben Sie in diesem Fall das Recht, fristlos zu kündigen. Dabei brauchen Sie keine Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld befürchten.

Werden Sie daher bei Zahlungsverzug aktiv: Sollten Sie eine finanzielle Notsituation überbrücken müssen, können Sie dies ganz einfach mit der Kreditalternative von Pfando! Bei uns erhalten Sie Bargeld in 60 Minuten und können das Fahrzeug weiternutzen!

So flexibel ist kein Kredit!

Zahlungsverzug unkompliziert überbrücken

Privatkunden

Wir von Pfando bieten Privatpersonen mit akutem Geld Bedarf eine individuelle und flexible Lösung an. Wir wissen, dass die Gründe für einen Liquiditätsengpass vielfältig sein können. Haben Sie beispielsweise einen Rechtsstreit verloren oder anderweitige private Schulden? Liegt ein unfallbedingter Zahlungsausfall bei Selbstständigkeit vor oder ist eine Steuerrückzahlung fällig?

Haben Sie in Ihrem Unternehmen einen Rechnungsausfall und wollen die Lohnfortzahlung sichern?

Geschäftskunden

Für ein Unternehmen kann selbst eine kurzzeitige Zahlungsunfähigkeit unter Umständen das Aus bedeuten: Viele Gewerbetreibende geraten beispielsweise aufgrund einer unerwartet hohen Steuervorauszahlung in Zahlungsnot, insbesondere wenn nach dem 3. Geschäftsjahr die Steuerberechnung von Rück- auf Vorauszahlung umgestellt wird. Ist eine Lohnfortzahlung über mehrere Monate nicht möglich, kann es sein, dass Sie Mitarbeiter verlieren und eine Erholung vom Liquiditätsproblem immer unwahrscheinlicher wird. In solchen Fällen helfen wir von Pfando’s cash & drive GmbH Gewerbetreibenden dabei, die Liquidität schnell wiederherzustellen und die Lohnfortzahlung zu sichern.

Kundenstimmen

Das Pfandleihhaus Pfando's hat es mir ermöglicht, trotz Beleihung des Autos weiterzufahren. Alles ging schnell und unkompliziert über die Bühne und ich habe mich zu keinem Zeitpunkt schlecht gefühlt.
KennstDuEinen
Hatte telefonisch einen Termin gemacht. Die haben das Auto begutachtet und ne Stunde später war ich schon wieder raus. Ich sag nur Blitzkredit-super.
Gelbe Seiten
Pfandhäuser gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer, aber die Qualität und Freundlichkeit macht den Unterschied. Hier fühlt man sich gut aufgehoben.
Cylex
Netter Mitarbeiter, gut erreichbar und seriös! Fühle mich gut aufgehoben und komme wieder wenn Not am Mann ist!
KennstDuEinen
Ich habe bei Pfando angerufen und wollte mein Auto beleihen. Ich bin Autohändler und im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, das Pfando ein Konzept speziell für Autohändler anbietet. Eine ...
Gelbe Seiten

Weitere Interessante Artikel

Haben Sie Fragen?

online fragen