Pfando Presseartikel

Pfando’s cash & drive GmbH baut Marktführung weiter aus

Pressemitteilung vom 01.10.2014 der Pfando`s cash & drive GmbH

Mit der neuen Filiale in Kassel, erweitert die Pfando’s cash & drive GmbH Ihr Kundeneinzugsgebiet mitten im Herzen Deutschlands.

Um unsere Präsenz im Bundesland Hessen weiter auszubauen und unseren Kunden den direkten Kontakt mit einem unserer Mitarbeiter vor Ort gewährleisten zu können, wurde die Filiale in der Kohlenstraße 1, in 34121 Kassel am schönen und gut befahrenen Wehlheidener Kreuz zum 01.10.2014 eröffnet.

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne unser Filialleiter Herr Waldemar Lehr Werktags von 09:00 Uhr – 18:00 Uhr persönlich vor Ort zur Verfügung.

 

Beispiel für einen Kfz-Pfandkredit nach der Pfandleiherverordnung mit einer Laufzeit von mind. 3 bis zu max. 6 Monate (max. Laufzeit gem. § 9 Abs. 2 PfandlV)

monatliche maximal Kosten:

DarlehenshöheZinsen 1%Vergütung 3,5%StandgebührMonatliche GesamtkostenMaximal Kosteneffekt. Zins auf Höchstzeitraum
10.000 € (mind. Darlehenshöhe)100 €350 €90 €540 € (5,4 %)3.240 €32,4 % (entspricht einem effekt. Jahreszins i.H.v. 64,8%)

weitere Informationen
Der angegebene effektive Zinssatz entspricht dem effektiven Jahreszins bei einem Verbraucherdarlehen nach BGB. Da die Pfandleiherverordnung eine Verwertung des Pfandes nach spätestens 6 Monaten bestimmt, wurde vorstehend der effektive Zinssatz an die maximale Laufzeit angepasst und berechnet.

Die gesetzliche Mindestlaufzeit (Fälligkeit) beträgt nach der Pfandleiherverordnung 3 Monate. Eine Verwertung des Pfandes ist frühestens nach 4 Monaten möglich. Spätestens nach 6 Monaten muss das Pfand verwertet werden, wobei eine persönliche Haftung des Kreditnehmers nicht besteht. Die Gebühren werden auf den vollen Monat abgerechnet (§ 10 Abs. 4 Nr. 2 PfandlV).

Das Beispiel gibt einen klassischen Beleihungsfall nach der Pfandleiherverordnung wieder, wobei im Einzelfall eine Verlängerung durch Individualvereinbarung nicht ausgeschlossen ist.

Haben Sie Fragen?

online fragen